Kuhherde-Banner.jpg

Pustertaler Sprinzen

Die Pustertaler Sprinzen ist eine alte Rinderrasse, die in den KK-Zeiten zur beliebtesten und verbreitetsten Rinderrasse in Österreich zählten.

Das Besondere:

Sie haben zwar eine schwache Milchleistung, aber eine sehr hohe Fleischqualität.

Dies resultiert aus dem langsamen Wachstum, das nicht leistungsorientiert ist.

Unsere Pustertaler Sprinzen sind Weidentiere und erhalten keine Kraftfütterung!

Ihr ausgereifteres, kurzfaseriges Fleisch zeigt eine hervorragende Marmorierung, eine besser verteilte Fetteinlagerung und ist sehr zart.

Eine Fleischsorte für Gourmetküchen!

Ihre spezielle Zeichnung brachte diesen Zuchttieren den Titel „Schönste Rinderrasse“ ein.

Die Herkunft:

Der Name "Pustertaler" stammt aus dem ursprünglichen Gebiet Pustertal in Südtirol/Osttirol, wo auch die Bezeichnungen "Schecken" und "Sprinzen" (oder "Sprintzen") geläufig sind. Die Sprinzen sind artverwandt mit den "Schecken".

Unsere Rinder

Kuh Ricki_kl.jpg

Beschreibung folgt  bzw. gerne auf Anfrage